Social Share

Ben X

 

Fr 24.10.10 09:30 Uhr
Mut ist alles... Von den Herausforderungen seiner Umwelt überfordert, flüchtet sich Ben in die Welt des Onlinespiels „Archlord“, in dem er als mutiger Held alle Gefahren meistert. Bald vermischen sich Realität und Fiktion zu einem fatalen Mix.

Kino macht Schule - Vorstellung für Schulklassen

Ben X

Von: Nic Balthazar
Mit: Greg Timmermann, Marijke Pinoy, Pol Goossen
Land: Belgien
Jahr: 2006
Sprache: OV
Untertitel: d
Dauer: 90 Minuten

Der 16-jährige Ben leidet an einer autistischen Störung. Dies führt dazu, dass er von seinen Mitschülern gepiesackt und gequält wird. Die Welt, in der er sich bewegt, versteht er meist nicht. So flüchtet er sich in seine Onlinewelt, in der er am Liebsten seine Zeit mit dem Rollenspiel Archlord verbringt. Stundenlang hält er sich dort auf, er ist ein guter Spieler. In dieser virtuellen Welt lernt er auch Scarlite kennen, ein gleichaltriges Mädchen. An ihrer Seite ist BenX ist ein Kämpfer: gross, mächtig, düster. Stets kämpft Scarlite mit ihm, heilt und unterstützt ihn, wenn es nicht mehr geht. Sie ist immer an seiner Seite, wenn es gefährlich wird.

Eines Tages wird Ben in der Schule aufs Übelste gedemütigt und dabei gefilmt. Als die Bilder im Internet die Runde machen, wird ihm alles zu viel. Doch äussern kann er es nicht. Und so wächst in Ben die Anspannung, die reale Welt verschmilzt in seinem Kopf immer mehr mit der des Computerspieles. Als er merkt, dass auch der mächtige BenX es nicht vermag, ihm gegen seine Peiniger zu helfen, beschliesst Ben, dem Ganzen ein Ende zu machen. Doch Scarlite, Bens einzige Freundin, gibt es wirklich und sie hat ihn nicht aufgegeben.

Der belgische Schriftsteller und frühere Filmkritiker Nic Balthazar legt mit der Verfilmung seines eigenen Jugendbuches "Nichts war alles, was er sagte" ein reifes Regiedebüt über Toleranz und Intoleranz hin. Trotz Themen wie Selbstmord, Mobbing, Happy Slapping, Drogen, zerbrochene Familien oder Flucht in die virtuelle Realität von Video Games, schildert er ohne Besserwisser-Pädagogik das bedauernswerte Schicksal des von Nervosität und Unsicherheit geplagten Jungen, der sich Kopfhörer in die Ohren steckt, um nicht mitzubekommen, was um ihn herum passiert.

Filmclub im TaKino
Zollstrasse 10
Schaan
Tel. +423 / 233 21 69

Location

Schaan
Liechtenstein
47° 10' 13.3032" N, 9° 30' 41.0004" E
Tags

Suggestions